Beiträge in allgemeinen Medien

Hier präsentieren wir Ihnen Beiträge in Allgemeinmedien, an denen Manfred Krautter mitgewirkt hat. Weitere Artikel von Manfred Krautter oder über die Arbeit von EcoAid finden Sie unter Fachpublikationen.


Printmedien

  • Gratulation! 12.12.2011 – Der von EcoAid by Manfred Krautter gestiftete Filmpreis “Green Heart Award 2011″ wurde für den besten Kurzfilm zum Thema Nachhaltigkeit bei den Abschlußfeierlichkeiten des  Filmfestivals YxineFF 2011 in Saigon, Vietnam vergeben. Ausgezeichnet wurde der Film “Who owns the Land? der jungen vietnamesischen Regisseuring Doan Hong Le. Der englisch untertitelte Film kann ebenso wie die anderen Filme des Festivals weltweit kostenlos online gesehen werden. Pressemitteilung des Festivals. Der mit 500 USD dotierte Filmpreis soll zur Förderung des Dokumentarfilms in Vietnam und zur medialen Präsenz von Nachhaltigkeitsthemen beitragen. Durch ein Sponsorship soll zudem das einzigartige Filmfestival als freie Film-Platform in Südostasien unterstützt werden.
  • Die Zeitschrift Buddhismus aktuell veröffentlichte in Ihrer Ausgabe 1/2012 eine Filmrezension von Manfred Krautter zu dem Film “Zen”.
  • DER SPIEGEL berichtete seiner Ausgabe vom 5. Dezember 2011 über den von EcoAid im Auftrag der Tierschutzorganisation VIER PFOTEN erstellten Report “Gift im Pelz II”. Darin wird der Schadstoffbelastung von Pelzmode nachgegangen. Der Report ist auf der Website von VIER PFOTEN kostenlos zum Download bereitgestellt.
  • Die VDI-Nachrichten beleuchten in einem am 9.9.11 erschienenen Artikel über die aktuelle Chemikalienpolitik auch die Rolle der Arbeiten Manfred Krautters

“Manfred Krautter, 46, Kampagnenverantwortlicher bei Greenpeace: Vor Jahren wies er nach, dass in Gemüse aus der süd-spanischen Region Almeria verbotene Pflanzenschutzmittel steckten und Höchstgrenzen häufig überschritten wurden. Die Nachfrage nach dem Gemüse brach daraufhin dramatisch ein. Krautter wurde zur meistgehassten Person der Region Almeria, erhielt sogar Morddrohungen. Doch er ließ nicht locker, veranlasste weitere Untersuchungen. Es hat sich gelohnt – auch für die Bauern. Sie führten umweltverträglichere Anbaumethoden ein und konnten dadurch ihre Umsätze und Gewinne kräftig steigern. 2008 verliehen sie Krautter den „Preis von Almeria“ für seine Verdienste um die Region.” Wirtschaftswoche 13.4.2009

Viele Ketten definieren für Lieferanten heute eigene Grenzwert, die strenger sind als das Gesetz. Bei Aldi und Edeka zum Beispiel dürfen für Eigenmarken nur 50 Prozent der Rückstandshöchstmengen ausgeschöpft werden, bei Fremdmarken 70 Prozent. Das ist auch ein Verdienst der Umweltschutzorganisation Greenpeace. Durch regelmäßige Supermarkttests übte sie Druck aus.” Stiftung Warentest “Spezial Ernährung”, Juni 2010

TV

Manfred Krautter im SWR TV mit Moderator Mario Schmiedicke am 1.6.2010 (c): SWR

  • Einen TV-Beitrag zu Bisphenol A in Konservendosen sendete am 7.2.12 das NDR Fernsehen. Er wurde von EcoAid fachlich begleitet und ist auf der Website des NDR abrufbar.
  • arte tv sendete am Dienstag, 22. Februar 2011 um 20.15 Uhr den  Dokumentarfilm “Unser täglich Gift” von Marie-Monique Robin.  Darin werden die weltweite Pestizidindustrie und die unerwünschten Auswirkungen ihrer Produkte auf Mensch und Umwelt unter die Lupe genommen. Der 90minütige Film wurde in den Jahren 2009/2010 unter Mitwirkung von EcoAid by Manfred Krautter produziert. Ab Februar ist auch ein Begleitbuch und ab März eine DVD erhältlich. Weitere Informationen.
  • Einen TV-Beitrag zum Thema “Pestizide in Obst und Gemüse” unter Mitwirkung von Manfred Krautter sendete die SWR-TV-Sendung “Im Grünen” am 1. Juni 2010. Zum Beitrag: Download (rechte Maustaste)
  • Einen TV-Beitrag zum Thema “Gefährliche Weichmacher” unter Mitwirkung von Manfred Krautter sendete NDR Visite am 4. Mai.2010 um 20.15h im  NDR Fernsehen. Hier gibt es ein kurzes Hintergrundpapier zum Thema mit weiterführenden Informationen. Die Sendung selbst können Sie online ansehen.
  • Einen TV-Beitrag zum Thema “Schadstoffe in Lebensmitteln” unter Mitwirkung von Manfred Krautter sendete NDR Visite am 6.4.2010 um 20.15h im  NDR Fernsehen (Wiederholung am 15.04.2010 02:05 Uhr). Der Beitrag ist online abrufbar und hier erhalten Sie das EcoAid-Hintergrundpapier zur Sendung mit vertiefenden Informationen.

Web

Drucken Drucken